Zum Hauptinhalt springen

FORSCHUNG – Lösungen und Produkte im Überblick

Unsere modulare Systembauweise steht für eine einzigartige Kombination aus Qualität, Innovation und Flexibilität, die kundenspezifische Anpassungen  oder Upgrades jederzeit möglich macht.

Hohe Qualitätsstandards werden erfüllt, vorgefertigte Module werden individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und die Integration neuer Systeme und Geräte ist jederzeit schnell und unkompliziert möglich.

Unser Unternehmen hat sich insbesondere auf die hohen Anforderungen der Risikogruppen im Sicherheitslevel 3 und 4 sowie auf Epidemiezentren und Isolierbereiche spezialisiert.

Je nach ihrer Funktion und den hierfür geltenden Gesetzen, Sicherheitsrichtlinien und Vorschriften differieren die bau- und sicherheitstechnisch relevanten Anforderungen an einen Laborbereich. Die Experten von HT beraten und erarbeiten zusammen mit Architekten, Fachplanern und Kunden ein Gesamtkonzept, um Gebäude flexibel, nutzungsorientiert und sicher zu gestalten.

Produkte der HT Group im Überblick

HT_multifunktionale_hochsicherheitslabore_imagebild.jpg

Wandsysteme

Einzelpaneele in Modulbauweise; nachträgliche Demontage einzelner Paneele ohne großen Aufwand möglich. Zertifikate: Hygiene, Strahlen-, Brand-, Schall- und Wärmeschutz sowie Dichtigkeit.

Decken- und Leuchtensysteme

erfüllen allen Anforderungen eines Laborbereichs an Hygiene, Dichtigkeit und Oberflächenqualität. Reinraum-Einbauleuchten bilden die optimale Ergänzung zum modularen Wand- und Deckensystem.

Türsysteme

werden im eigenen Produktionszentrum hergestellt. Die Türen können neben Dichtigkeit auch die höchsten Anforderungen an Brand-, Schall- und Strahlenschutz erfüllen und sind entsprechend zertifiziert.

Gasdichte Schleusensysteme

Verschiedenartige, gasdichte Schleusensysteme – zur Trennung von Labor und kontaminierten Forschungsbereich mit Desinfektionsprozess (Personal und Material). Ein Autoklav übernimmt die verlässliche Reinigung für alle anfallenden Abfälle.

Titel_MediaSupply_Seite144_145_IMG_2519.jpg

Installationen und Medienversorgungen

Medien werden mit speziellen Dichtsystemen in das Containment eingeführt. Diese Dichtsysteme stellen sicher, dass keine Erreger entweichen können.

Verglasungen

werden nach Wunsch mit Brand- und Strahlenschutz ausgestattet. Die Abdichtung der Verglasungen erfolgt analog zum Wandsystem. Eine Besonderheit stellen die Zertifizierungen mit Brand- und Strahlenschutz dar.

Bodensysteme

Das HT Bodensystem ergänzt den Bodenbelag mit einem Hohlboden der für die Medienführung benutzt werden kann. Im BSL-4 Bereich stellt das Doppelbodensystem zu dem die untere Dichtebene dar.

Filter- und Lüftungstechnik

Alle Komponenten im Lüftungsbereich werden den Sicherheitsanforderungen entsprechend ausgeführt. Gasdichte Klappen in Zu- und Abluftanschlüssen zur Sicherung eines geschlossenen Raumsystems und zur Verhinderung eines Luftaustauschs.

loader-gif