Skip to main content

GMP Good Manufacturing Practice

Unter GMP versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung bei der Fertigung von Arzneimitteln und Wirkstoffen. In der pharmazeutischen Herstellung spielt die Qualitätssicherung eine zentrale Rolle, da hier Qualitätsabweichungen direkte Auswirkungen auf die Gesundheit der Verbraucher haben können. Ein GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem dient der Gewährleistung der Produktqualität und der Erfüllung der für die Vermarktung verbindlichen Anforderungen der Gesundheitsbehörden.

Produktsicherheit nach GMP

Raumanforderung nach GMP

  • Laborräume der Klassen B und C
  • Druckstufen
  • Hygienische und glatte Oberflächen

 

Anforderungen an das Monitoring-System

  • GMP-konformes System zur Überwachung aller relevanten Parameter
  • Zentrales System zur Erfassung aller Parameter
  • Einfachste Bedienung für den Nutzer
  • Übersichtliche und eindeutige Alarmierungsfunktion
  • Sichere Speicherung aller qualitätsrelevanten Daten (Langzeitarchiv)
  • Alarmierung / Visualisierung im Reinraum

Produkte der HT Group im Bereich FORSCHUNG

  • Wandsysteme
  • Decken- und Leuchtensysteme
  • Türsysteme
  • Gasdichte Schleusensysteme
  • Installationen und Medienversorgungen
  • Verglasungen
  • Bodensysteme
  • Sanitärinstallationen
  • IT Lösungen
  • Filter- und Lüftungstechnik
loader-gif