Skip to main content

HT Group zertifiziert erfolgreich Materialschleusen mit integriertem Wasserstoffperoxid- und Formalingeneratoren für BSL-3 Labore

ios-chatboxes-outline.svgForschung |

Zur Sicherstellung der Qualität bei der Errichtung von BSL-3 Laboren wurden die Materialschleusen mit integrierten Begasungsgeneratoren, Fabrikat HT Group erfolgreich vom TÜV-Süd zertifiziert.

Ein wichtiges Funktionsmerkmal beim Betrieb eines BSL-3 Labore ist eine sichere Materiallogistik, d.h. beim Ein- und Ausbringen von Material in das Labor bzw. aus dem Labor heraus muss sichergestellt sein, dass eine Kontamination ausgeschlossen ist und gleichzeitig die Sicherheit des Bedienpersonals gewährleistet wird. Zum diesem Zweck kommen Materialschleusen zum Einsatz, deren Materialbeladung mittels einer Begasung mit einem geeigneten Verfahren dekontaminiert wird. Gängiges Verfahren ist die Begasung mit Wasserstoffperoxid. Bei Laboren, die mit Erregern der Maul- und Klauenseuche (MKS) umgehen, findet die Begasung mit wässriger Formaldehydlösung (Formalin) ebenfalls noch Anwendung.

HT bietet im Liefer- und Leistungsspektrum für die Errichtung von Laboren ein breites Spektrum an Materialschleusen an, darunter auch Materialschleusen mit integriertem Wasserstoffperoxid- und Formalin-Generatoren. Die Schleusen beinhalten ebenfalls eine umfangreiche Steuerungstechnik, inkl. einer hochwertigen beidseitigen Touchpanel-Bedienung. Eine komplexe Sensorik zur Überwachung der Konzentration des Begasungsmediums während des Dekontaminationsprozesses, sowie vor und nach dem Schleusvorgang, stellt die wiederkehrende Qualität des Dekontaminationsprogramms sicher und weist den Schutz des Bedienpersonals während der Begasungstätigkeit nach.

Die erfolgreiche Zertifizierung durch den TÜV Süd bescheinigt

Material-Durchreicheschleuse, Typ HT Transfer (CH2O) mit integriertem Formalin-Generator

und

Material-Durchreicheschleuse, Typ HT Transfer (H2O2) mit integriertem VHP® Wasserstoffperoxid-Generator

für eine Installation und den Betrieb in Hochsicherheitslaboren den Nachweis, dass die Materialschleusen für Labore der Klasse BSL-3 in Bezug auf Funktionalität und Betriebssicherheit geeignet sind.

„HT Group baut fortwährend seine führende internationale Rolle bei der Errichtung von BSL-3/4 Laboren aus. Mit der erfolgreichen Zertifizierung hat HT Group dies erneut unter Beweis gestellt“ sagte Claus Schweinheim, Geschäftsführer der HT Lab Tec GmbH.

Weitere Informationen zum Thema Materialschleusen bietet HT Group mit dem Webinar am 14.06.2021.

Materialschleuse, Fabrikat HT Group

Materialschleuse, Fabrikat HT Group

loader-gif