Skip to main content

HT Group erweitert das Leistungsspektrum im Bereich Forschung um Zyklusentwicklung und Validierung mit Wasserstoffperoxid

ios-chatboxes-outline.svgForschung |

Zukünftig kann HT Group nach Errichtung von Laborlösungen ebenfalls eine Zyklusentwicklung und Validierung mit H2O2 für Laborräume, Materialschleusen und HEPA-Filtergehäuse durchführen.

Zu diesem Zweck fand gemeinsam mit Steris eine umfangreiche Schulung mit dem neuen mobilen Generator der Fa. Steris, der auf Basis der bewährten und patentierten VHP©-Verfahren arbeitet, in Innovationszentrum in Heideck statt. Die HT Servicekräfte unter der Leitung von Josef Stadler wurden neben der Bedienung des Generators in spezifische Kennnissen zur Zyklusentwicklung und Validierung sowie in Arbeitssicherheit und Umgang mit Wasserstoffperoxid unterwiesen. Das Innovationszentrum der HT Group in Heideck verfügt über ein BSL 3 Musterlabor mit einer Unterdruckhaltung, verschiedene HEPA–Filtergehäuse in vollverschweißter und modularer Bauweise, sowie Materialschleusen, so dass die Schulung sehr praxisnah durchgeführt werden konnte.

„Wir als HT Group wollen unseren Kunden von der Projektentwicklung über die Inbetriebnahme und Einweisung des Bedienpersonals bis hin zur Bedienung und Wartung sowie bei der wiederkehrenden Prüfung als qualifizierter Partner im Bereich der Forschungsbauten zur Verfügung stehen“, sagt Claus Schweinheim, Geschäftsführer der HT Lab Tec GmbH. „Mit dieser zusätzlichen Leistung haben wir einen weiteren Schritt zur Komplettierung unseres Angebotes, insbesondere für Service und Wartung von BSL-3/4 Laboren und Isolierstationen für hochansteckende Krankheiten gemacht“, ergänzt Thomas Fritsch, CEO der HT Group.

Bereits Ende Mai wird die HT Group bei der Zyklusentwicklung und Validierung der neuen Materialschleusen mit integriertem H2O2 Generator seinen Kunden in Kopenhagen unterstützen. Weitere Informationen zum Thema Materialschleusen bietet HT Group mit dem Webinar am 14.06.2021.

Vorbereitung zur Raumbegasung des BSL-3 Musterlabors im Innovationszentrum Heideck

H2O2-Materialschleuse mit integriertem Gasgenerator,
Fabrikat HT Group  

loader-gif