Skip to main content

Be- und Entlüftung von Pflegeräumen

HT bietet maßgeschneiderte Lösungen zum Be- und Entlüften von Therapie- und Pflegeräumen im Rahmen von RLT-Anlagen an. Ein besonderes Augenmerk kommt  dabei einer schlanken Bauweise der in Decke und Wand intergierten Komponenten zu, um der in der Regel begrenzten Einbausituation gerecht zu werden.

Je nach geforderter Lufthygiene kommen bei der Filtrierung von Zu- und Abluft abgestufte Filtertypen bis zur Stufe H14 zum Einsatz.

Durch den hohen Anteil an Umluft, reichen auch geringe Frischluft-Volumenströme der Klimazentrale, um die geforderte  Luftqualität zu erreichen.

Die besonders im ICU-Bereich oft geforderten Unterdruck-Szenarien können im Zusammenspiel mit Wand- und Türsystemen von HT wirkungsvoll  geregelt werden.

Optional kann ein Kühlregister integriert werden.

loader-gif