X

LABORBEREICH

SICHERHEIT AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Die Weiterentwicklung von übertragbaren Infektionskrankheiten wie Ebola, AIDS, SARS, Vogelgrippe, Schweinegrippe und Tuberkulose stellen 
eine zunehmende Gefahr dar. Um auf solche Bedrohungssituationen und Epidemien besser vorbereitet zu sein, werden technologische
Hochsicherheitslabore für biologische Krankheitserreger errichtet.

Bei der Konzeption und Planung von Laborbereichen gilt es eine Vielzahl an bau- und sicherheitstechnisch relevanter Anforderungen
zu erfassen und zu berücksichtigen. 
Die Experten der HT Group begleiten Sie bereits in der Planungsphase und erarbeiten zusammen mit Architekten,
Planern und Kunden ein Gesamtkonzept, um Laborbereiche und ganze Laborkomplexe flexibel, nutzungsorientiert und vor allem sicher zu gestalten.

Wir unterstützen das gesamte Spektrum von der Konzeption der Laborlogistik über die Beratung zu Sicherheitsstufen und Brandschutzanforderungen
bis hin zur Festlegung der Prozesse innerhalb der Laborbereiche. Darüber hinaus erarbeiten wir Sicherheitskonzepte zur Berücksichtigung aller
sicherheitstechnischer Anforderungen und unterstützen Sie bei Gefährdungs- und Risikobeurteilungen.

Egal, um welchen speziellen Labortyp es sich handelt, die HT Group ist der kompetente Full-Service-Anbieter für die Konzeption und Errichtung von Forschungslaboren. Bei der Konzeption und Planung von Laborbereichen gilt es eine Vielzahl an bau- und sicherheitstechnisch relevanter Anforderungen
zu erfassen und zu berücksichtigen. 

Lesen Sie mehr zum Thema Validierung im Laborbereich

WIR SORGEN WELTWEIT FÜR SICHERHEIT

Nach Ihrer Aufgabendefinition und den hierfür geltenden Gesetzen, Sicherheitsrichtlinien und Vorschriften differieren die bau- und sicherheitstechnisch relevanten Anforderungen an einen Laborbereich.

Die Experten von HT beraten und erarbeiten zusammen mit Architekten, Fachplanern und Kunden ein Gesamtkonzept, um Gebäude flexibel, nutzungsorientiert und sicher zu gestalten.

Durch interaktive Planungsprozesse und 3D Visualisierungen erhält der Nutzer schon in der Planungsphase einen detaillierten Projektüberblick.

Unser Unternehmen hat sich insbesondere auf die hohen Anforderungen der Risikogruppen im Sicherheitslevel 3 und 4 sowie der Epidemiezentren spezialisiert.

  • BSL 3

    RISIKOGRUPPE 3

    Erreger mit hoher Gefährdung, die jedoch nicht lebensbedrohlich sind,
    werden in BSL 3 Laboren erforscht. mehr erfahren
  • BSL 4

    RISIKOGRUPPE 4

    Nur wenige Labore der höchsten biologischen
    Sicherheitsstufe 4 gibt es weltweit.
    mehr erfahren
  • GMP

    FERTIGUNG VON ARZNEIMITTELN

    Unter GMP versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung bei der Fertigung von Arzneimitteln und Wirkstoffen.
    mehr erfahren
  • Isolierstationen

    SICHERHEIT IM NOTFALL

    Isolierräume sind besonders in unserer globalen Welt
    von zentraler Bedeutung.
    mehr erfahren
  • TIERHALTUNGSBEREICHE

    SICHERHEITSSTUFEN 1–3

    Forschungsbereiche zur Grundlagen- und Arzneimittelforschung sowie der Herstellung und Qualitätskontrolle von Produkten
    mehr erfahren
  • MOBILE LABORLÖSUNGEN

    SICHERHEITSSTUFEN 1–3

    Die Aufgabe unserer mobilen Laborlösungen besteht darin, Infektions-
    krankheiten wie Tuberkulose oder Gelbfieber vor Ort zu erkennen,
    einzudämmen und dort zu bekämpfen, wo die Ausbreitung dieser
    Krankheiten am größten ist.
    mehr erfahren

EINSATZGEBIETE

ANWENDUNGEN IN DEN FACHBEREICHEN

Medizin · Mikrobiologie · Tuberkulose Labor · Genforschung · Biomedizin
Analyse · Tiertestlabor · Isolierräume nach GMP · Seuchenforschung/Seuchentest
Stammzellenlabor · Tropenmedizin · Virenforschung · Industrie
Biotechnologische Nanotechnologie · Pharmazeutika

RICHTLINIEN UND STANDARDS

BIOLOGISCHE ARBEITSSTOFFE

„Biologische Arbeitsstoffe“ werden gemäß dem Grad ihrer Gefährlichkeit (Infektionsgefahr, Schwere der Erkrankung und Therapiemöglichkeiten) 
in vier Risikogruppen eingeteilt. Festgelegt sind diese Kriterien in der deutschen Biostoffversorgung (BioStoffV) und den Normen aus den USA 
und Kanada: „Biosafety in Microbiological und Biomedical Laboratories“ (BMBL) und „Canadian Laboratory Biosafety Guidelines Health Canada“. 
Für die Labore sind demnach vier Sicherheitsstufen „Biological Safety Level“ (BSL 1 bis BSL 4) zu unterscheiden. 

Je nach Einstufung der zu untersuchenden Erreger ergeben sich für die Labore entsprechende Anforderungsprofile. 
HT hat sich insbesondere auf die hohen Anforderungen der Risikogruppen bzw. Sicherheitslevel 3 und 4 spezialisiert.

 

KONTROLLIERTE UMGEBUNG

SICHERHEIT MIT SYSTEM

In Forschungslaboren ist eine standardisierte und kontrollierte Umgebung nötig, die durch eine hygienische Barriere geschützt ist.

Nur so kann sichergestellt werden, dass das Labor frei von unerwünschten physikalischen, chemischen und biologischen Auswirkungen ist
und dadurch reproduzierbare, vergleichbare und signifikante Testergebnisse garantiert werden. Die hermetisch dichten Laborsysteme sind
hygienisch und mikrobiologisch geschirmte Einheiten.

Technische Barrieren, Kontroll- und Monitoringsysteme garantieren die Einhaltung, Kontrolle und Nachvollziehbarkeit der durch nationale und
internationale Regelwerke festgelegten Sicherheitsrichtlinien. Sämtliche gebäudetechnischen Parameter sind durch Fühler und Sensoren in den
Kontrollprozess, die Alarmgebung und das Monitoring eingebunden. Es entsteht eine sichere Forschungsumgebung für den Umgang
mit hochansteckenden und gefährlichen Substanzen.

Durch die modulare Bauweise von HT sind Veränderungen und Anpassungen an neue Anforderungen und der Zugang zu
technischen Anlagen schnell, sauber und unkompliziert zu realisieren.

X

Building Information Modeling (BIM)

Building Information Modeling liefert neue Lösungsansätze für das Planen und Realisieren von Bauvorhaben sowie das Betreiben von Gebäuden. 

Die HT Group unterstützt  Anwender der Methode BIM mit Bausteinen und Schnittstellen der Planung. Unser BIM-Bauteile werden kontinuierlich weiterentwickelt und dem neuesten Stand der Technik angepasst.

Über das folgende Kontaktformular können Sie Revit-Bauteile für Ihr BIM-Modell anfordern.
Gerne stehen wir Ihnen auch bei Fragen zum Thema BIM-Planung zur Verfügung.

Revit-Bauteil für BIM-Modell anfordern

BIM
Modell*